2017: 12 der 36 Witwer flogen zweistellig!!

2017 war ein famoses Reisejahr. Bei insgesamt 14 Flügen errangen sage und schreibe 12 der 36 Witwer eine zweistellige Preiszahl (13, 13, 13, 12, 11, 11, 11, 11, 11, 10, 10, 10 Preise). Gerade auf den letzten drei Flügen konnte mit 14 von 15 möglichen Preisen außerordentlich gepunktet werden, so dass auf dem allerletzten Flug ab Wels (600 km) u. a. doch noch der Gewinn der 1. RV-Meisterschaft und der 1. RegV-Gruppenmeisterschaft eingefahren werden konnte. Ein wahrer Endspurt!

  • 1. Flug ab Schlüchtern, 193 km, 36 Tb. gesetzt, 24 Pr., 66,7 %
  • 2. Flug ab Hammelburg, 235 km, 35 Tb. gesetzt, 23 Pr., 65,7 %
  • 3. Flug ab Schweinfurt, 257 km, 35 Tb. gesetzt, 23 Pr., 65,7 %
  • 4. Flug ab Höchstadt, 309 km, 35 Tb. gesetzt, 25 Pr., 71,4 % 
  • 5. Flug ab Erlangen, 325 km, 34 Tb. gesetzt, 27 Pr., 79,4 %
  • 6. Flug ab Neumarkt, 369 km, 32 Tb. gesetzt, 17 Pr., 53,1 %
  • 7. Flug ab Höchstadt, 309 km, 33 Tb. gesetzt, 19 Pr., 57,6 %
  • 8. Flug ab Hemau, 411 km, 31 Tb. gesetzt, 15 Pr., 48,4 %
  • 9. Flug ab Hemau, 409 km, 32 Tb. gesetzt, 14 Pr., 43,8 %
  • 10. Flug ab Osterhofen, 501 km, 31 Tb. gesetzt, 17 Pr., 54,8 %
  • 11. Flug ab Höchstadt, 309 km, 29 Tb. gesetzt, 16 Pr., 55,2 %
  • 12. Flug ab Hemau, 409 km, 26 Tb. gesetzt, 19 Pr., 71,4 % 
  • 13. Flug ab Altdorf, 362 km, 30 Tb. gesetzt, 18 Pr., 60,0 %
  • 14. Flug ab Wels, 597 km, 17 Tb. gesetzt, 10 Pr., 58,8 %

Das ergibt insgesamt eine Reiseleistung 61,2 % und u.a. folgende Meisterschaftsplatzierungen:

  • 1. RegV.-Gruppenmeister
  • 1. RegV-Männchenmeister
  • 1. RV-Meister Alttauben
  • 1. RV-Meister vorbenannte Alttauben
  • 1. RV-Meister Fair-Play
  • 1. RV-Männchenmeister
  • 1. RV-Klinik-Cup-Meister
  • 2. RV-Generalmeister
  • 2. RV-Verbandsmeister Alttauben
  • 2. bester Vogel auf den RegV-Flügen (10/10 Preise)
  • 3. RV-Meister der Zeitschrift "Die Brieftaube"
  • 4. Klinik-Cup-Meister im RegV
  • 5. RV-Verbandsmeister Jährige
  • 5. RV-Jungtiermeister
  • 6. RV-Jährigenmeister
  • 11. RegV-Meister des Verbandes
  • 2., 6., und 8. bester Altvogel der RV
  • 2., 3., 5. As-Vogel der RV

Beständig erfolgreich in großer Konkurrenz!

Außergewöhnlich gut waren die Resultate der letzten Jahre insbesondere bei den großen Auflässen im RegV 412 sowie auf den Ruhrgebietsflügen, bzw. Nationalflügen:

Bereits zweimal wurde ein Nationalsieg bzw. Ruhrgebietsflugsieg nur knapp verpasst:

10.06.2014 ab Hemau (409 Km): Der jährige Vogel DV-03577-13-79 verpasste den ganz großen Sieg nur knapp und errang in der großen Konkurrenz den 2. Konkurs gegen 41.857 Tauben. Auch der Vogel DV-03577-13-56 errang in diesem riesigen Teilnehmerfeld einen hervorragenden 49. Konkurs.

22.07.2012 ab Wels (596 km), Nationalflug:  Gegen insgesamt 19.653 Tauben fehlte nicht viel zum Nationalsieg, denn der DV-03577-10-253 belegte national Platz 3 (insges. 16/8).

Auch auf anderen Flügen wussten sich die Tauben gegen sehr große Konkurrenz im Ruhrgebiet zu beweisen:

29.06.2012 ab Osterhofen (520 Km), Ruhrgebietsflug: 24 Preise bei 37 gesetzten Tauben, gegen 40.225 Tauben. In der RV mit dem 2., 6., 12., 18. Konkurs beginnend bedeutete das in der großen Liste den 14., 51., 97., 219. Konkurs.

30.06.2013 ab Osterhofen (501 Km, Ruhrgebietsflug): 23 Preise bei 33 gesetzten Tauben. Gegen die 55 Züchter in der eigenen RV waren das gegen 1.046 Tauben u.a. die Plätze  2., 5., 6., 8., 13., 16., 19. usw.. In der großen Liste waren das gegen 13.953 Tauben nicht weniger als 15 Tauben im ersten Zehntel.

20.07.2013 ab Wels (596 Km), Nationalflug: 16.607 Tauben von 1.153 Züchtern flogen an diesem Tag um den Nationalsieg ab Wels. Hier konnten von den 24 gesetzten Tauben 15 in der Preisliste platziert werden, in der RV beginnend mit dem 7., 11., 13., 14., 21., 22., 24., 28., 29 usw. Konkurs.

In der Endabrechnung der Ruhrgebietsmeisterschaft gegen 1.776 Züchter gelang im Jahr 2013 Platz 4 (5  Vorbenannte) und Platz 10. Platz (3 Vorbenannte).

Auch darüber hinaus kann sich die Reiseleistung der letzten Jahre sehen lassen. Exemplarisch seien folgende Platzierungen aufgeführt, die  in der etwa 60 Züchter starken RV in den letzten 15 Jahren errungen wurden:

RV-Generalmeisterschaft: 1., 1., 2., 2., 2., 2., 2., 3., 3., 4., 5., 5., 5., 6., 9.

Mindestens genauso wie über die Leistungen der eigenen Tauben freut man sich hier übrigens über die Leistungen abgegebener Tauben (s. Referenzen).

Als ein Beispiel sind die Erfolge von Sportfreund Christian Wolf aus der RV Südliche Weinstraße zu nennen, der mit der Nachzucht 50. Verbandsmeister mit Jungtauben auf Bundesebene 2014 geworden ist!

Viel Spaß beim Stöbern auf meinen Webseiten!

Aktuelle Schlagberichte

Besuchen Sie den kleinen Zuchtschlag
Seven Hills - racing pigeons!